Ladina Alioth in den Grossen Landrat


Liebe Davoserin, Lieber Davoser

Heute sitzen unter den 17 Personen nur drei Frauen im Davoser Grossen Landrat. Im 2. Wahlgang vom 23. September können wir dem entgegenwirken.

Mit Ladina Alioth stellt sich eine kompetente Frau zur Wahl. Als Mutter von drei Kindern kennt sie die Bedürfnisse der Davoser Familien und möchte deren Anliegen in der Politik einbringen. Die engagierte Geografie-Lehrerin stellt ihren Einsatz für gute familiäre Rahmenbedingungen bereits als Organisatorin des FamilienCHAT unter Beweis. Durch diese Arbeit ist sie heute gut mit der Davoser Bevölkerung vernetzt.

Als gebürtige Davoserin und begeisterte Bergsportlerin schätzt Ladina Alioth die Davoser Natur und ist sich der Bedeutung des Tourismus bewusst. Dank ihrer Arbeit im indonesischen Tourismussektor während ihrer Ausbildung kennt sie die Herausforderungen des nachhaltigen Tourismus.

Im ersten Wahlgang erzielte Ladina Alioth das beste Wahlergebnis und wurde als Grossratsstellvertreterin für den Kanton Graubünden gewählt. Dieses gute Ergebnis ist ihre Motivation für den zweiten Wahlgang: Jetzt erst recht!

 

Steckbrief

Ladina Alioth

in den Grossen Landrat von Davos

«Familien sind die Grundlage unserer Gesellschaft, deshalb setze ich mich für zahlbare und gut erreichbare Kinderbetreuungsplätze sowie flexible Arbeitsbedingungen für Mann und Frau ein.»

Mail

 

  • 1979 in Davos geboren
  • Mittelschullehrerin
  • Mutter von 3 Kindern
  • Gründerin FamilienChat